Allgemein

  • V-ZUG ist die führende Schweizer Marke für Haushaltgeräte mit Hauptsitz in Zug
  • Das Unternehmen entwickelt und produziert seit über 100 Jahren im Herzen der Schweiz innovative Geräte für Küche und Waschraum
  • Für zahlreiche Geräte steht V-ZUG-Home zur Verfügung – eine kostenpflichtige Zusatzfunktion, mit der die entsprechenden Geräte vernetzt werden können
  • Mit V-ZUG-Home ausgestattete Geräte sind TCP/IP-fähig und lassen sich über den integrierten LAN-Anschluss in das hausinterne Netzwerk und damit in das eigene Smart Home einbinden
  • Dank V-ZUG-Home können die Geräte ganz einfach per Knopfdruck auf den neuesten Softwarestand gebracht werden
  • Die Option V-ZUG-Home muss beim Kauf des Gerätes bestellt werden. Eine Nachrüstung ist nicht möglich.
  • Für die Integration der V-ZUG Geräte benötigen Sie einen digitalSTROM-Server (dSS11-E, dSS20/22 oder einen dSS-IP) mit Internetzugang und einem kostenlosen mein.digitalSTROM Konto

Mehr Informationen zu V-ZUG Home finden Sie hier: V-ZUG Home.

dS Effekt

Alle Geräte, die mit der Zusatzfunktion V-ZUG-Home ausgestattet sind, sind bereits digital und vernetzt und können damit nicht nur in das hausinterne Netzwerk sondern auch problemlos in das eigene Smart Home eingebunden werden.

Die Integration in die digitalSTROM-Plattform ist daher ganz einfach über Software möglich. Dadurch ist es möglich, die jeweiligen V-ZUG Geräte über verschiedene digitalSTROM Anwen-dungen zu steuern.

Dadurch wird die Steuerung und Einstellung eines V-ZUG Gerätes noch einfacher und komfortabler. Mit der digitalSTROM Sprachsteuerung (dS Listener App) ist es z.B. möglich, einen V-ZUG Steamer durch einen einfachen Sprachbefehl auf das Programm „Dämpfen“ voreinzustellen. Danach müssen nur noch die Speisen in den Steamer geschoben werden und „Start“ gedrückt werden.

Durch die Anbindung an digitalSTROM wird aber auch das Zusammenspiel mit anderen Geräten ermöglicht. So ist es bspw. möglich, über die SONOS Musikanlage eine Ansage abspielen zu lassen, wenn das Wasser im Steamer nachgefüllt werden muss oder wenn die Pizza im Ofen fertig ist. Eine weitere Möglichkeit ist es, z.B. eine Leuchte im Wohnzimmer aufblinken zu lassen wenn der Waschautomat fertig ist und die Wäsche ausgeräumt werden kann.

Über Standardaktionen werden dabei die auf den Geräten verfügbaren Betriebsarten ange-wählt. Es besteht aber auch die Möglichkeit, eigene Aktionen zu definieren. Für die Zubereitung einer „Pizza Hawaii“ würde das z.B. bedeuten, dass der Backofen sich direkt auf das Programm „Pizza Plus“ einstellt und die für die Zubereitung erforderliche Temperatur von 220° sowie die Backzeit von 12 Minuten voreinstellt.

Aus Sicherheitsgründen können die verschiedenen Betriebsarten jedoch nur voreingestellt werden. Das jeweils gewählte Programm muss immer von Hand direkt am V-ZUG Gerät gestartet werden.

Sind die Geräte jedoch programmiert worden, kann das voreingestellte Programm mittels „Smart Start“ auch über das Smartphone oder mit einer definierten Aktion gestartet werden. Ein vorbereiteter Backofen lässt sich dadurch bspw. schon auf dem Heimweg starten oder ein Waschautomat beginnt mit dem Wäschewaschen, sobald genügend Sonnenenergie vorhanden ist. Eine Übersicht über das Gerät zeigt dem Benutzer jeweils den aktuellen Betriebszustand und die jeweilige Restlaufzeit. Mit digitalSTROM kann dies auch ganz bequem auch aus der Ferne geprüft werden.

Damit erhalten V-ZUG-Geräte, wie jedes andere digitalSTROM Gerät, ein eigenes, sogenanntes Standardverhalten. Ein Backofen wird z.B. beim Betätigen des Gehen-Tasters automatisch ausgeschaltet – falls die Laufzeit nicht durch einen Timer limitiert wurde.

Folgende Funktionen sind nutzbar:

Steamer / Backofen

  • Betriebsarten auswählen
  • Vorhandene Betriebsarten als eigene Aktionen mit gewünschter Temperatur oder Dauer hinterlegen
  • Vorhandene Rezepte aufrufen
  • Sofortiger Start eines programmierten Gerätes auslösen (Smart Start)
  • Ereignisse wie ‚Wasser nachfüllen’ oder ‚Programm beendet’ als Auslöser in Server-Apps nutzen, um Sprachausgaben, Push-Benachrichtigungen oder blinkende Leuchten als Rückmeldung zu geben
  • Nicht-programmiertes Gerät automatisch ausschalten, wenn Wohnung verlassen oder ein Deep-Off im Raum aufgerufen wird.

Waschautomaten / Wäschetrockner

  • Sofortigen Start eines programmierten Gerätes auslösen (Smart Start)
  • Ereignisse wie ‚Programm beendet’ als Auslöser in Server-Apps nutzen, um Sprachausgaben, Push-Benachrichtigungen oder blinkende Leuchten als Rückmeldung zu geben

Geschirrspüler

  • Ereignisse wie ‚Programm beendet’ als Auslöser in Server-Apps nutzen, um dem Benutzer eine Rückmeldung via Sprachausgabe, Push-Benachrichtigung oder blinkende Leuchten zu geben.

V-ZUG Geräte mit digitalSTROM verbinden

Die Integration und Einrichtung von V-ZUG-Home Geräten erfolgt ganz einfach über die App „V-ZUG-Steuerung“ auf dem digitalSTROM Server. Hierfür müssen zunächst lediglich die V-ZUG Geräte mit dem lokalen Netzwerk verbunden und unter Einstellungen die V-ZUG-Home Funktion auf „bedienen und anzeigen“ eingestellt werden. Im digitalSTROM-Konfigurator wird daraufhin die Server-App „V-ZUG Steuerung“ installiert und geöffnet.

Sollten die Geräte nicht bereits in der App angezeigt werden, können diese über die Funktion „Geräte im Netzwerk suchen“ integriert werden. Wenn auf dem V-ZUG Gerät ein Netzwerk-passwort gesetzt worden ist, muss dieses zunächst über die Funktion „Benutzername / Passwort eingeben“ eingegeben werden. Erst danach kann das Gerät eingebunden werden.

Sollte unter „Softwarestand“ angezeigt werden, dass ein Update verfügbar oder notwendig ist, kann die V-ZUG Geräteseite direkt geöffnet und das Update unter dem Reiter „Service“ installiert werden.

Die V-ZUG Geräte sind damit in die digitalSTROM-Plattform integriert und können direkt genutzt werden.

Über den Button „Geräte Einstellungen öffnen“ wird eine Webseite für das entsprechende Gerät geöffnet. Diese bietet neben einer Übersicht über den aktuellen Gerätezustand auch verschiedene Einstell- und Bedienmöglichkeiten.


Weitere Informationen zum Einrichten und den Möglichkeiten des digitalSTROM Servers und der Apps finden Sie hier

Voraussetzungen: Für die Integration der V-ZUG Geräte benötigen Sie einen digitalSTROM-Server (dSS11-E, dSS20/22 oder einen dSS-IP) mit Internetzugang und einem kostenlosen mein.digitalSTROM Konto

Aktionen ausführen

Abhängig vom jeweiligen V-ZUG Gerät können verschiedene Aktionen aufgerufen und ausgeführt werden. Die Möglichkeiten reichen vom Ausschalten des Gerätes über einen „Smart Start“ bis hin zum Voreinstellen von Betriebsarten oder Rezepten. Sämtliche Aktionen sind ganz bequem und einfach aus einer Smartphone App aufrufbar oder können in den Server-Apps in „Benutzerdefinierte Handlungen“ oder „Zeitschaltuhren“ integriert werden.

Aus Sicherheitsgründen können die verschiedenen Betriebsarten jedoch nur voreingestellt werden. Das jeweils gewählte Programm muss immer von Hand direkt am V-ZUG Gerät gestartet werden.

Auf dem Smartphone/Tablet

digitalSTROM (iOS) / dS Home Control (Android)

Alle verfügbaren Standardaktionen sowie eigene Aktionen können direkt aus der Smartphone App aufgerufen werden.

Hierfür ist folgendes Vorgehen erforderlich:

  • Auswahl des Raumes in der App
  • Nach rechts in die Geräteansicht navigieren
  • Den Bildschirm nach links wischen, bis das entsprechende V-ZUG Gerät auf dem Screen erscheint


Nach der Auswahl des gewünschten Gerätes erscheint eine Liste aller Aktivitäten. Ein Klick auf die gewünschte Aktivität reicht aus, um diese auszuführen.


Darüberhinaus können in der App auch sämtliche vom Hersteller definierten Geräte- und Serviceinformationen aufgerufen sowie die Seite für die Geräteeinstellungen geöffnet werden. Hierfür muss die Konfigurationsansicht (Klicken auf das Zahnrad-Symbol) ausgewählt werden und im Anschluss daran zu dem gewünschten Gerät im Bereich „Geräte“ navigiert werden.


Damit sind alle benötigten Informationen jederzeit verfügbar. Über die Geräteeinstellungen können bequem neue Aktionen hinterlegt werden.

dS Dashboard (Android, iOS)

Häufig verwendete Favoriten können in der Smartphone-App „dS Dashboard“ angelegt und dadurch jederzeit direkt aufgerufen werden.

Hierfür ist folgendes Vorgehen erforderlich:

  • In den Einstellungen „Aktivitäten hinzufügen“ wählen
  • Unter Geräte Aktionen“ den entsprechenden Raum und das Gerät auswählen
  • Die gewünschte Aktion hinzufügen

Als Bild wird automatisch die Abbildung des jeweiligen Gerätes verwendet – es kann aber auch ein beliebig anderes Bild gewählt werden.

dS Listener (Android, iOS, Windows Mobile)

Benutzerdefinierte Handlungen können ganz bequem per Sprachbefehl mit der dS Listener-App aufgerufen werden. Sollten diese benutzerdefinierten Handlungen bestimmte Aktionen beinhalten, werden diese ausgeführt bzw. Betriebsarten oder Rezepte voreingestellt.

Mehr zur dS Listener-App erfahren Sie im folgenden Tutorial im digitalSTROM YouTube-Channel:

dS Listener Tutorial

Mit einer Server-App

Aktionen auf den Geräten können als „Auszuführende Aktivität“ in verschiedenen Server-Apps hinterlegt werden. Hierfür muss zunächst das gewünschte Gerät unter „Einzelnes Gerät“ im jeweiligen Raum und danach die gewünschte Aktion ausgewählt werden.

Über eine benutzerdefinierte Handlung kann damit z.B. der Steamer morgens gestartet werden, sobald die benutzerdefinierte Handlung „Frühstücken“ aufgerufen wurde. Neben dem Einschalten des Lichts und des gewünschten Radiosenders bereitet der Steamer dann schon das Auf-backen der Croissants oder Brötchen vor.

Alternativ ist es möglich, die benutzerdefinierte Handlung „Pizza Hawaii“ per Sprachbefehl über die dS Listener-App zu starten und den Steamer auf die richtige Temperatur voreinzustellen.


Die folgenden Server-Apps können verwendet werden:

  • Benutzerdefinierte Handlungen
  • Scene Responder
  • Zeitschaltuhr

Eigene Aktionen definieren

Über die Seite ‚Geräte Einstellungen“ können aber auch eigene Aktionen definiert werden. Diese Aktionen bestehen aus Programmen mit spezifischen Einstellungen, wie z.B. für die Zubereitung einer Pizza Hawaii. Hierfür wird die Aktion „Pizza Hawaii“ erstellt, bei der die Zuberei-tung bei 220° mit Ober- und Unterhitze für eine Dauer von 12 Minuten hinterlegt ist. Soll die Zubereitung ohne eine vorgegebene Zeitdauer ausgeführt werden, wird die Dauer unverändert auf 00:00:00 belassen.


Über diese Funktion können auch die auf einem Steamer oder Backofen verfügbaren Rezepte hinterlegt werden. Hierzu muss beim Erstellen einer eigenen Aktion lediglich das gewünschte Rezeptbuch (z.B. „Gourmet Dämpfen“) und die entsprechende Rezeptnummer aus dem Buch ausgewählt werden. Das gewünschte Rezept kann nun als „Aktion“ unter einem frei wählbaren Namen abgespeichert werden.

Um auf das Rezeptbuch des V-ZUG Gerätes zugreifen zu können ist evtl. eine vorherige Freischaltung erforderlich.

Auf diese Weise lassen sich auch eigene auf dem Steamer oder Backofen erstellte Rezepte hinterlegen.

Die so erstellten Aktionen können danach direkt von der Seite über den Start-Button ausgewählt oder in den Smartphone- und Server-Apps ausgeführt werden.

Ereignisse nutzen

Ereignisse wie "Programm beendet", der Start einer Aktion oder Status-Änderungen der Geräte können in den digitalSTROM-Server Apps als Auslöser genutzt werden. Dadurch lassen sich auf einfache Weise bestimmte Rückmeldungen definieren, die dem Benutzer nützliche Hinweise zum Gerät liefert.

Je nach individuellem Wunsch kann die Rückmeldung durch das Blinken einer Leuchte, durch eine Email- oder Push-Benachrichtigung oder durch eine Sprachausgabe über den SONOS-Lautsprecher erfolgen.

Die Rückmeldungen können in einer der folgenden Server-Apps eingestellt werden:

  • Scene Responder: eine Leuchte blinken lassen
  • SONOS Steuerung: Abspielen einer Sprachausgabe oder eines Signaltons auf dem SONOS Lautsprecher
  • Push Benachrichtigung: eine Push-Benachrichtigung auf ein oder mehrere Smartphones senden
  • E-Mail Benachrichtigungen: eine E-Mail an die angegebene E-Mailadresse versenden

 

Beispiel „blinkende Leuchte“

Server-App: Scene Responder

Das Blinken einer Leuchte soll darüber informieren, dass im V-ZUG Steamer Wasser nachgefüllt werden muss:

Hierfür muss zunächst in der Server-App „Scene Responder“ der Steamer MSLQ 60 als Automat ausgewählt werden. Im Anschluss daran wird das Ereignis „Wasser nachfüllen“ für den Steamer als Auslöser gewählt.


Im Anschluss daran wird das Blinken einer einzelnen Leuchte im Wohnzimmer als auszuführende Aktion definiert.


Beispiel "Sprachausgabe über SONOS"

Server-App: SONOS Steuerung 

Über eine einzelne oder alle SONOS Lautsprecher soll mittels einer Sprachausgabe darüber informiert werden, sobald das Waschprogramm beim Waschautomaten beendet wurde:

Hierfür muss zunächst in der Server-App "Sonos Steuerung" unter "Aktivitäten" eine neue Aktivität erstellt und darin das Ereignis "Programm beendet" für den Waschautomaten als Auslöser ausgewählt werden.


Im Anschluss daran muss unter „Was wird gespielt“ die Aktion „Sprachausgabe“ ausgewählt sowie der für die Sprachausgabe gewünschte Text, die Sprache, Stimme und Lautstärke definiert werden.


Nach Beendigung des Waschvorgangs wird dieser Text dann automatisch über die festgelegten SONOS-Lautsprecher ausgegeben.

 

Beispiel „Push Benachrichtigung“

Server-App: Push Benachrichtigung

Information über eine „Push-Benachrichtigung“ auf das Smartphone senden, wenn das Essen im Steamer fertig zubereitet ist:

Hierfür muss zunächst in der Server-App „Push Benachrichtigung“ eine neue Nachricht erstellt werden, für die da Ereignis „Programm beendet“ für den Steamer MSLQ 60 als Auslöser gewählt wird.


Im Anschluss daran muss der gewünschte Nachricht-Text eingegeben werden. Als Empfänger können alle registrierten oder ein einzelnes Smartphone ausgewählt werden.

Unterstütze Geräte

Zurzeit können die unten aufgeführten V-ZUG Home fähigen Geräte in das digitalSTROM-System integriert werden.

Backöfen/SteamerWaschmaschinenWäschetrocknerGeschirrspüler
Combair SLAdora SLAdora TS WPAdora 55 SL
Combair XSLAdora SLQAdora TSLQ WPAdora 60 SL
Combair SLPAdora SLQ WPAdora 60 SLWP
Combair XSLP
Combi-Steam HSL
Combi-Steam XSL 60
Combair-Steam SL
Combair-Steam SL 60
Combi-Steam MSLQ
Combi-Steam MSLQ 60