Echo einrichten

  1. Laden Sie die Alexa App herunter und melden Sie sich an.

    Mit der kostenlosen Alexa App können Sie das Gerät einrichten und Wecker, Musik, Einkaufslisten und mehr verwalten. Die Alexa App gibt es für Smartphones und Tablets mit:

    • Fire OS 2.0 oder höher
    • Android 4.4 oder höher
    • iOS 8.0 oder höher

     

    Rufen Sie auf Ihrem Mobilgerät den App-Shop auf und suchen Sie nach „Alexa App“, um die Alexa App herunterzuladen. Wählen Sie die App aus und laden Sie sie herunter. Sie können auch einen der folgenden Links auswählen:


    Alternativ haben Sie die Möglichkeit, auf einem Computer mit WLAN in Safari, Chrome, Firefox, Microsoft Edge oder Internet Explorer (10 oder höher) die Seite https://alexa.amazon.de aufzurufen.

    Anmerkung: Kindle Fire (1. Generation), Kindle Fire (2. Generation), Kindle Fire HD (2. Generation) und Kindle Fire HD 8.9 (2. Generation) unterstützen die Alexa App derzeit nicht.

     

  2. Schalten Sie Amazon Echo ein.

    Schließen Sie das mitgelieferte Netzteil am Amazon Echo an und stecken Sie dann den Stecker in eine Steckdose. Der Lichtring am Amazon Echo wird zuerst blau und danach orange. Wenn das Licht zu Orange wechselt, werden Sie vom Amazon Echo begrüßt.

     

  3. Verbinden Sie Amazon Echo mit einem WLAN-Netzwerk.

    Befolgen Sie die Anleitung in der App, um Amazon Echo mit einem WLAN zu verbinden. Weitere Informationen finden Sie unter Amazon Echo mit WLAN verbinden.

    Tipp: Falls Ihr Amazon Echo keine Verbindung mit dem WLAN herstellt, ziehen Sie den Gerätestecker aus der Steckdose und stecken Sie ihn anschließend wieder ein, um das Gerät neu zu starten. Wenn weiterhin Probleme auftreten, setzen Sie Amazon Echo auf die Werkseinstellungen zurück und richten Sie es erneut ein. Weitere Informationen finden Sie unter Ihr Amazon Echo zurücksetzen.

     

  4. Sprechen Sie mit Alexa.

    Sie können Ihr Amazon Echo-Gerät jetzt verwenden. Nachdem Sie das Aktivierungswort gesagt haben, sprechen Sie normal mit Alexa. Ihr Amazon Echo-Gerät ist standardmäßig so eingerichtet, dass es auf das Aktivierungswort „Alexa“ reagiert. Sie können das Wort aber jederzeit über die Alexa App ändern. Rufen Sie in der App Einstellungen auf. Wählen Sie Ihr Amazon Echo-Gerät und dann Aktivierungswort aus.

Mit digitalSTROM verbinden

Bitte folgen Sie diesen einfachen Schritten um Ihr digitalSTROM System mit der Amazon Echo zu verbinden:

  1. Öffnen Sie die Alexa App und wählen Sie Skills aus.
  2. Wählen Sie Kategorien und dann Smart Home aus oder suchen nach digitalSTROM.
  3. Wählen Sie Skill aktivieren aus.
  4. Melden Sie sich mit Ihren digitalSTROM Zugangsdaten an und befolgen Sie die Anweisungen, um die Einrichtung abzuschließen.
  5. Nun können Sie loslegen und ihr digitalSTROM-Haus per Sprachsteuerung mit der Amazon Echo steuern.

 

Sollten Sie eine Amazon Echo in den USA erworben haben, müssen ggf. die Ländereinstellungen für Ihre Amazon Echo geändert werden.

  1. Wählen Sie in Ihrem Amazon Account Meine Inhalte und Geräte aus.
  2. Wählen Sie Einstellungen aus.
  3. Unter Ländereinstellungen ändern Sie das Land zu Deutschland.

Befehle ausführen

Mit der Amazon Echo können Lichter, Beschattung oder weitere mit digitalSTROM vernetzte Geräte gesteuert werden. Es können einfache Befehle wie z.B. "Alexa, sag digitalSTROM das Licht im Wohnzimmer einzuschalten." aufgerufen werden.

Möchten Sie alle Lichter im Haus ausschalten, sollten Sie eine Formulierung wie folgt nutzen: "Alexa, sag digitalSTROM alle Lichter auszuschalten." oder "Alexa, sag digitalSTROM die Lichter im ganzen Haus auszuschalten."

Dabei ist darauf zu achten immer die Raumbezeichnung anzugeben in der ein Befehl ausgeführt werden soll. Außerdem sollten Sie darauf achten immer die Raumnamen zu nutzen, wie sie auch in den anderen digitalSTROM Apps erscheinen.

 

 

 

 

 

Szenen aufrufen

Des Weiteren kann man über die Amazon Echo auch vorab angelegte Szenen aufrufen wie z.B. "Alexa, sag digitalSTROM  ich möchte schlafen."

Nun werden automatisch die Einstellungen aufgerufen, die für diese Szene definiert wurden.

Beispielsweise gehen alle Lichter im Haus aus und die Rollladen schließen.

Achten Sie auch besonders hier darauf exakt die Szenennamen zu nutzen, wie sie im System hinterlegt wurden.

Benutzerdef. Handlungen

Dies sind meistens mehrere Kommandos die einen kompletten Ablauf bilden – wie z.B. "Alexa, sag digitalSTROM ich will aufstehen." Je nachdem welche Einstellungen Sie für diese Benutzerdefinierten Handlungen definiert haben, werden diese aufgerufen. Beispiel: "Alexa, sag digitalSTROM ich will aufstehen."

  • Rolläden öffnen sich in allen Räumen
  • Der iKettle brüht Heißwasser auf
  • Das Licht im Badezimmer und in der Küche schaltet sich ein